4. Mai 2020

20200423 161551

In der Krise zusammen stehen und den Fortschritt bewundern.

Seit einigen Wochen hat die Corona-Pandemie den Alltag vieler Menschen komplett verändert.

Auch uns haben die damit einhergehenden Schließungen von Schulen und Kindergärten erheblich getroffen.

Doch die Krise schafft auch Chancen!

So sind wir noch enger zusammengerückt und erfuhren von unseren Mitarbeitern die volle Unterstützung.

Auch mithilfe der langjährigen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V., der Unterstützung unserer regionalen Partner und dem Verständnis unserer Kunden („Essen auf Rädern“) können wir diese Zeit gemeinsam überstehen.

Viel Kraft gibt uns auch der Bau-Fortschritt unserer neuen Großküche und trotz der Pandemie liegen wir noch voll im Zeitplan.

Eine interne Mitarbeiterumfrage und die Kundenumfrage der Lebenshilfe Pirna-Sebnitz-Freital e.V. ergaben, dass die Vorfreude darauf riesig ist.

Mit besseren Arbeitsbedingungen, kürzeren Lieferwegen sowie einem breiteren und frischeren Angebot werden wir unseren Kunden eine noch höhere Qualität bieten können.

Wir können es kaum erwarten ab Herbst 2020 die ersten „knack-frischen“ Speisen im neuen „zu Hause“ für unsere Kunden zu produzieren und auszuliefern und Bildungsprojekte für Kinder und Schüler anbieten zu können, worüber wir demnächst noch berichten werden.